Kühlzelle

Aus Wiki: Tod - Bestattung - Trauer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die jeweiligen Bestattungsgesetze der Bundesländer schreiben vor, dass Verstorbene innerhalb von 36 Stunden (vereinzelt auch 24 oder 48 Stunden) nach dem Tod in Kühlzellen gebracht werden müssen. Diese Kühlzellen befinden sich gewöhnlich in den Leichenhallen der Friedhöfe. Vermehrt verfügen aber auch Bestatter über eigene Räumlichkeiten zur gekühlten Aufbewahrung der Leichname.